Manfred Berwanger

1944 Aus- und Vorrichtungshauer; Ausbilder

Manfred Berwanger wurde 1944 in Körprich geboren. Aufgewachsen in einer Bergarbeiterfamilie hatte er sich schon früh den Steinkohlenbergbau als gewünschtes Berufsfeld auserkoren. Da sein Vater dies jedoch nicht wünschte, absolvierte er zunächst andernorts eine Schlosserlehre. Erst als es hier bei Schweißarbeiten zu einem Unfall kam, wechselte Manfred Bergwanger kurzfristig doch in den Saarbergbau - auch aufgrund des besseren Verdienstes. Seine Lehre begann 1959 auf der Grube Velsen. 1965 absolvierte er anschließend seine Hauerprüfung und war fortan hauptsächlich in der Aus- und Vorrichtung tätig.

In den 1960er Jahren wechselte er angesichts der wachsenden Krise zu den Ford-Werken, kehrte 1970 jedoch aufgrund der stockenden Automobilbranche und zeitgleich erhöhten Nachfrage an Aus- und Vorrichtungshauern wieder zurück in den Steinkohlenbergbau, wo er als Ausbilder tätig wurde. 1994 trat Manfred Berwanger in den Vorruhestand ein. Weiterhin widmete er sich dem Bergbau: Bis heute betreibt er auf seinem Grundstück einen Besucherstollen.

„Die Jungen, die haben kein Interesse mehr dran“

Zukunft des Vereinslebens im Saarland

„Ich wollte das erhalten für die Nachwelt“

Aufbau eines privaten Bergbaumuseums im Saarland

Created with Sketch. Bochum Bottrop Dortmund Duisburg Ennepe-Ruhr Kreis Essen Gelsen- kirchen Hagen Hamm Herne Kreis Recklinghausen Kreis Unna Kreis Wesel Mülheim Ober- hausen Aachen Ibben- büren Saarland 90km 100km 250km
  • (alle Regionen)
  • Bochum
  • Bottrop
  • Dortmund
  • Duisburg
  • Ennepe-Ruhr-Kreis
  • Essen
  • Gelsenkirchen
  • Hagen
  • Hamm
  • Herne
  • Kreis Recklinghausen
  • Kreis Unna
  • Kreis Wesel
  • Mülheim a. d. Ruhr
  • Oberhausen
  • Region Aachen
  • Region Ibbenbüren
  • Region Saarland
  • (alle Berufsgruppen)
  • Unter Tage
  • Über Tage
  • Zechenleitungen
  • Konzernmanagement
  • Mitbestimmungsträger
  • „Blick von außen“
  • männlich
  • alle
  • weiblich
Sortieren nach
  • Name
  • Geburtsjahr
Filter schließen